... auf Pflegestelle in Wilhelmshaven

- nur Paten gesucht -


Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
Alter: vom Tierarzt in Italien auf 8 Jahre geschätzt; tatsächlich eher hochbetagt
Größe: ca. 30 cm
kastriert: nein
Angsthund/Deprivationssyndrom: nein

verträglich mit Hündinnen: ja
verträglich mit Rüden: ja
verträglich mit Katzen: ja
verträglich mit Kindern: nicht bekannt
verträglich mit Kleintieren: unbekannt


Krankheiten: altersbedingte Seh- und Hörschwäche, exteme Herzschwäche, Ataxis, zeitweise Folgen eines Vestibularsyndroms



24. März 2017

Wir freuen uns megamäßig. Denn gestern haben wir die künftige Pflegefamilie von Lucio besucht, bei der bereits 12 kurzbeinige Dackelchen bzw. ein Mischling leben.

Acht der Hunde sind über 10 Jahre, zwei davon herzkrank. Wir sind sicher, dass Lucio dort ein sehr gutes Leben führen wird.

Wenn Sie für Lucio spenden oder eine Patenschaft für seine medizinische Versorgung in Deutschland übernehmen möchten, klicken Sie bitte hier.


11. Februar 2017

Dank der großzügigen Spende von Claudia Burghofer können wir Lucio nach Deutschland holen, wo er seinen Lebensabend verbringen und medizinisch versorgt werden kann. Danke auch an Jessy, die diese Spende vermittelt hat!

STOCKENHUT-Apotheke
Claudia Burghofer

Stockerhutweg 1
92637 Weiden
Telefon 0961 / 29281


Woher der kleine Knopfaugen-Hundeopi kommt, wissen wir nicht. Vermutlich hatte er viele Jahre eine Familie und wurde lästig, als er alt wurde. Das ungepflegte Fell lässt darauf schließen.

 

So irrte er auf den Straßen umher, keiner kannte ihn, kein Besitzer war ausfindig zu machen. Vielleicht ist das auch besser so. Denn wer sich um einen Hundesenior so wenig kümmert, dass dieser in solch einem Zustand ist, hat so ein süßes Kerlchen auch gar nicht verdient!

Jedenfalls ist das nun die Chance seines Lebens. Denn wir sind sicher, dass Lucio schnell die Herzen von Menschen erobert, die sein Wesen und seine Art zu schätzen wissen und die sich auch gerne der Pflege seines Fells widmen. Eine Familie, die gut auf den Hundeopi achtet und ihn außerhalb seines Zuhause nur an der Leine laufen lässt, damit er sich nicht verläuft und verirrt.

Mit Artgenossen ist Lucio verträglich und an Katzen zeigt er im Tierheim keinerlei Interesse.

 

Wir möchten "Piccolino" so schnell wie möglich aus dem Tierheim rausholen ... zumindest auf eine Pflegestelle. Das jedoch kostet. Der Kleine braucht eine Impfung, einen Chip und die nötigen Reisepapiere. Zusammen mit dem Transport sind das 200 Euro, die wir für seine Ausreise benötigen.
Bitte helfen Sie uns und spenden Sie für Lucio.




Besucherzaehler