Ihre Hilfsbereitschaft ist schier überwältigend

Crili, Giggia, Marina und Tigro sind vier der Hunde, die im Februar 2017 von einem Tierheim zwischen Rom und Neapel in Italien in ein sogenanntes Hunde-KZ deportiert werden sollten.

Wir konnten zum Glück zusammen mit vielen Tierschützern in mehreren Ländern alle Hunde sichern und CANI ITALIANI e. V. hat zugesichert, die Pensionskosten in Höhe von monatlich insgesamt 200 Euro sowie die medizinische Versorgung) dauerhaft zu zahlen.

 

Letztlich blieb nur CRILI übrig, der kein Zuhause fand und für den wir seither die Pensionskosten in Höhe von 50 Euro monalich überweisen. 

Damit die Zukunft von Crili notfalls bis zu dessen Lebensende gesichert ist, bitten wir Sie um weitere Spenden.
Sie können auch gerne eine Patenschaft für ihn übernehmen.

 

Wir sagen HERZLICHEN DANK für jegliche Hilfe von Ihnen!

 

Paypal: kontakt@cani-italiani.de

 

Spendenkonto:
Kontoinhaber: Cani Italiani e.V. · IBAN: DE77100900002595164004  · BIC: BEVODEBB


Danke an Jasmine Reindl für Ihre Spende über 100 Euro.
Danke an Sabine Finkenzeller für Ihre Spende über 20 Euro.
Danke an Maja Hornberger für Ihre Spende über 200 Euro.
Danke an Christine Damm für Ihre Spende über 25 Euro.
Danke an eine liebe anonyme Person für Ihre Spende über 50 €

Danke an Christa Mützel für Ihre Spende über 10 Euro
Danke an Simona Kasten für Ihre Spende über 5 Euro.

Danke an Karin Degenkolbe für Ihre Spende über 30 Euro.
Danke an Denise Ertel für Ihre Spende über 30 Euro.
Danke an Dietmar Möller für Ihre Spende über 20 Euro.

Danke an Gudrun & Hans-Joachim Cramer für Ihre Spende über 20 Euro.

Danke an Jennifer Bokelbrink für Ihre Spende über 2 Euro.
Danke an Matthias Schmelzer für Ihre Spende über 100 Euro.
Danke an Stefanie Hunscha für Ihre Spende über 50 Euro.

Danke an Harald Jansen für Ihre Spende über 50 Euro.
Danke an BIODATA MEDICAL für Ihre Spende über 120 Euro.

Danke an Antje Heitkamp für Ihre Spende über 20 Euro.

Danke an Rosemarie Laube für Ihre Spende über 100 Euro.
Danke an Sabine Bessinger für Ihre Spende über 30,20 Euro.
Danke an Regina Dux für Ihre Spende über 100 Euro.
Danke an Melanie Jürgens für Ihre Spende über 5 Euro.

Danke an Simone & Kamran von Kleist für Ihre Spende über 200 Euro.

Danke an Tanja Dziuba für Ihre Spende über 50 Euro.
Danke an Erika Fritz für Ihre Spende über 30 Euro.
Danke an Brigitte Meschkat für Ihre Spende über 30 Euro.
Danke an Susanne Everding für Ihre Spende über 50 Euro.
Danke an Clara Göckeritz für Ihre Spende über 30 Euro.
Danke an Daniela Ölsinger für Ihre Spende über 30 Euro.
Danke an Uschi & Joe Fischer für Ihre Spende über 50 Euro.
Danke an Eva Andre für Ihre Spende über 20 Euro.
Danke an Uta Plath für Ihre Spende über 100 Euro.
Danke an Maximilian Busl für Ihre Spende über 50 Euro.

Danke an Iris Fernandez Casper & Ernst-Michael Czempiel für Ihre Spende über 150 €.

Danke an den Verein "Weil Tiere lieber leben e. V." für die Spende über 100 Euro.

Danke an den Verein "Pfote sucht Glück e. V." für die Spende über 100 Euro.

Danke an Ina Kruschewski für Ihre Spende über 100 Euro.
Danke an Ute Kammerer für Ihre Spende über 20 Euro.
Danke an Christa Mützel für Ihre Spende über 20 Euro.

Danke an Tina für Ihre Spende über 50 Euro.

Danke an Elke Büttner für Ihre Spende über 80 Euro.

Danke an Ramona Stuber für Ihre Spende über 30 Euro.
Danke an Melanie Jürgens für Ihre Spende über 5 Euro.

Gesamtspenden 2.382,20 Euro

 

Ein ganz großes Dankeschön auch an Iris Fernandez Casper, Lara Labrador, und Anka Karlsson, Clara Göckeritz, Familie von Kleist sowie die Tierherberge Donzdorf, die sich bereit erklärt haben, einem Hund ein Zuhause oder ein Zuhause auf Zeit zu geben, wenn ein passender Hund noch einen Platz sucht.

Ebenfalls riesigen Dank an die Personen, die zugesichert haben, einen oder mehrere Pensionsplätze komplett zu sponsern.


Verwendung der Spenden:

Nachdem wir weniger Patenhunde haben als ursprünglich geplant, haben wir den Verein adoptiere e. V. finanziell bei den Vorbereitungskosten der Reise unterstützt und für

sechs Hunde die Kosten für das Impfen, den Pass und Traces überwiesen.
Die Gesamtsumme belief sich dafür auf 600 Euro.

Ab Februar 2017 haben wir für Crili monatliche Pensionskosten in Höhe von 50 Euro bezahlt. Im Jahr 2017 insgesamt mithin 550 Euro. Im Februar bislang 150 Euro (Stand März 2017). Gesamtsumme mithin 700 Euro.

Der Transport von Crili nach Deutschland wird mit 250 Euro zu Buche schlagen (Benzin für 2.000 km, Autobahngebühren, Maut und 1 Übernachtung vor Ort).

In Deutschland müssen wir für Crili Haftpflichtversicherung für das erste Jahr in Höhe von 40 Euro zahlen plus Hundesteuer, ebenfalls für 1 Jahr, in Höhe von 75 Euro.

Ausgaben (Stand März 2018): 1.665 Euro

Noch nicht verbrauchte Spenden (Stand März 2018): 717,12 Euro
Davon werden wir den Lebensunterhalt von Crili in Deutschland sichern

und ihn medizinisch versorgen lassen können.



Besucherzaehler