Rasse: Deutscher Schäferhund
Geschlecht: Hündin
Alter: geboren September 2002

Größe: ca. 55 cm, Gewicht: ca. 30 kg
kastriert/sterilisiert: ja

Angsthund/Deprivationssyndrom: nein
Krankheiten: keine bekannt
Mittelmeerkrankheiten: Test noch nicht durchgeführt

Verträglichkeit:

Rüden: wenn sie nicht dominant sind
Hündinnen:
wenn sie nicht dominant sind
Kinder: ja
Katzen: nicht bekannt
Kleintiere: nicht bekannt


Neuigkeiten 10. März 2017

Ein Monat seit dem Tod von Charly ist vergangen und Luna ist nun allein. Alt und allein im Tierheim lebend. Es tut einfach nur weh zu wissen, dass sie keine Familie hat, die ihr Zuwendung schenkt und sie in dieser schweren Zeit tröstet, liebkost und ihr mit Spaziergängen Ablenkung bietet. Finden wir noch ein Zuhause für Luna???


Neuigkeiten 12. Februar 2017

Was für ein schrecklicher Tag für Luna. Gestern musste Charly, ihr langjähriger Zwingerkumpel, über die Regenbogenbrücke begleitet werden und nun bleibt Luna ganz allein zurück. Alt und allein. Was kann es eigentlich schlimmeres geben?

Leider haben wir trotz mehrerer Aufrufe noch keinen Altersruhesitz für Luna finden können, aber dank Frau L. und Frau Seehofer, die Luna dankenswerter Weise ab Februar als Patinnen unterstützen, werden wir nun noch einmal mit Nachdruck auf die Suche gehen.

Wenn SIE einen Platz für Luna haben oder jemanden kennen, der die Hundeoma aufnehmen könnte, senden Sie uns bitte eine Mail an kontakt@cani-italiani.de

Erinnerung an glückliche Stunden, soweit es die im Tierheim geben kann: Luna und Charly im Oktober 2014 beim Spaziergang mit Elena Saleri. Danke, an Elena, die uns dieses Bild zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt hat.
Erinnerung an glückliche Stunden, soweit es die im Tierheim geben kann: Luna und Charly im Oktober 2014 beim Spaziergang mit Elena Saleri. Danke, an Elena, die uns dieses Bild zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt hat.


Ein Hund mit 14 Jahren sollte nicht im tristen Tierheimzwinger ausharren müssen, sondern im angenehm wohligen Hundebett bei seiner Familie einen Platz haben.

So auch Luna!

Sie wurde, zusammen mit ihrem Sohn (damals 7 Jahre), ¨einfach so¨ im Canile abgegeben, da die beiden nicht mehr in das Leben ihres Besitzers passten, lästig wurden. Ihr Sohn hatte Glück und fand zügig eine Familie, Luna wartet nun seit mehr als vier Jahren vergebens darauf, das Tierheim endlich wieder verlassen zu dürfen.

Mittlerweile ist sie eine ¨richtige Oma¨, trotzdem gesellig und aufgeschlossen, Schmuseeinheiten sind ihr ein großer Genuss! Luna ist gut mit allen Personen, in keinster Weise aggressiv mit niemandem.

 

Die Hunde-Seniorin hat keinen schwierigen Charakter, mittlerweile ist sie auch mit anderen Hunden ruhiger geworden. Nur wenn sie zusammen ist mit dominanten Hunden, versucht auch sie zu dominieren. Andernfalls ist sie ruhig, fängt die Aggression nicht an. Ihr Futter jedoch verteidigt sie gegenüber anderen Vierbeinern.

 

Sie ist quasi auch gehorsam: sonntags darf Luna mit den Freiwilligen des Tierheims spazierengehen; mit oft wechselnden Personen, auch sind Kinder oft dabei, ebenso andere Hunde .... alles gut und ohne Probleme. Für ihre 14 Jahre ist sie noch sehr lebhaft und rennt auch gerne.  Luna läuft gut an der Leine und genießt längere, gemütliche Spaziergänge. Im Sommer ist ihr absolutes Highlight ein erfrischendes Bad im See oder Fluss. Ein Garten zum Chillen wäre wunderbar, ist aber kein Muss.

Krankheiten sind bei Luna nicht bekannt. Allora, als noch sehr rüstige und tolle Hundeoma ist sie bereit für ein Abenteuer mit Ihnen. 

 

Bitte, schauen Sie Luna noch einmal an und dann überlegen Sie bitte, ob Sie der Hundeomi nicht doch ein Zuhause geben können. Denn es kann nicht sein, dass Luna mit ihrem zauberhaften Lächeln ihren restlichen Lebensabschnitt hinter Gittern verbringen muss!?!


LUNA
hat ab 1. Februar 2017 eine Patin!

Luna durfte die bestehende Patenschaft für Inca übernehmen, da Inca leider viel zu früh im Januar verstarb. Dank der Patenschaft von Frau L. haben wir nun noch mehr die Möglichkeiten, einen passenden Platz für die Hundeomi Luna zu suchen.

Herzlichen Dank an S. L.,
die diese Patenschaft in Erinnerung an ihren Seelenhund abgeschlossen hat


LUNA
hat ab 1. Februar 2017 eine Patin!

Leider fand sich bislang keine Familie, die die mittlerweile 14-15 Jahre alte Hündin bei sich aufnehmen wollte. Dank der Patenschaft von Frau Seehofer können wir nun nach einem Platz auf einem Gnadenhof Ausschau halten. Das ist umso wichtiger, da Charlie, der viele Jahre zusammen mit Luna im Zwinger lebte, am 11. Februar über die Regen-bogenbrücke gegangen ist.

Herzlichen Dank an Marion Seehofer



eingestellt am 2. Dezember 2016


Besucherzaehler