... lebt auf Pflegestelle bei Berlin


3. Juni 2018

TJ, der kleine Teddybär

 

Kaum war er beim Friseur und hat sich schick - also noch schicker, als er ja eh schon ist - machen lassen, ist er auch schon reserviert

 

Drücken wir ihm die Daumen


9. Mai 2018

TJ kann sein Glück noch gar nicht fassen ... immer wieder mal muss er gucken, ob all das, was er in den letzten Tagen erlebt hat, auch Wirklichkeit ist

Er saugt jegliche Zuwendung, jede Liebkosung, jedes Wort, einfach alles auf wie ein Schwamm. Auch das tägliche Bürsten  findet der kleine Knopf super-toll und hält ganz lieb still. er achtet nur drauf, dass ja nix an Fell von der Pflege ausgelassen wird.


Für heute wünscht TJ eine gute Nacht


Ein fauler Tag im "Zwinger".
TJ findet das eingezäunte Gartengrundstück super und es entgeht wenig seiner Aufmerksamkeit. Da denkt man der Hund schläft und erholt sich von der anstrengenden Reise - nix da. Jeder Gast wird lautstark begrüßt und es wird mitgeteilt, dass man sich nun auf seinem Grundstück befindet. Er ist schneller am Zaun als die Mädels und die sind im Training.


 Der Friseur hat erst wieder Ende Mai einen Termin, also haben wir den Fratz heute doch gleich gebadet. Einerseits, um sein Fell danach besser kämmen zu können, andererseits spürt man jeden Wirbel und wir wollten sehen, ob er wirklich so dürr ist wie vermutet. Und dass der Schmuddel gleich mit rausgewaschen wird, war natürlich auch ein Grund

Wir dachten es bereits und doch ist es erschreckend, WIE dünn TJ ist. Also haben wir ihn noch auf die Waage gestellt, die dann auc...h wirklich nur 8.8 kg (TJ inkl. Geschirr) anzeigte. Gut 1 kg zu wenig . Er wird also in den nächsten Tagen ein mehr an Futter bekommen und auch bei Leckerlis wird nicht gespart


TJ - noch muss er vom Haus in den Garten an der Leine laufen, aber im Garten selbst darf er leinenlos flitzen und schnüffeln und dösen


TJ - wälzen kann nur getoppt werden durch Bauchi kraulen



TJ  lernt "seine" Mädels kennen, mit denen er die Zeit bis zur Vermittlung zusammenleben wird.

Luna, Marisa, Stella und klein Ninette, genannt Netti.
Susi von Oma Renate wird er erst morgen kennenlernen. Für gestern und heute war das aufregend genug ...
Aber bis auf einen Anpfiff von Klein Netti, die seinem Charme nicht erlag , wurde er wohlwollend in der Gruppe aufgenommen.

Und beim zweiten Aufenthalt im Garten flitzte er doch tatsächlich zusammen mit Luna und Marisa fröhlich über die Wiese


Ein Stück des Weges durfte er gut gesichert auf der Beifahrerbank des Transporters mitfahren. Er döste längs liegend, quer liegend, suchte nach Leckereien, die er aber nicht fand und erst, als er sich so drehte, dass Schalten nur noch eingeschränkt möglich gewesen wäre, zog er wieder in seine geräumige Box im Auto um


Ein Eichhörnchen?  Nein, das ist TJ


TJ, ein kleiner, neugieriger Kerl


Samstag, 5. Mai 2018

TJ begrüßt den neuen Tag und freut sich seines neuen Lebens
Und: Er hat nicht ins Hotelzimmer gemacht *großes Lob* und ganz lieb in der offen stehenden Stoffbox geschlafen.


Freitag, 4. Mai 2018

TJ verbindet die Namen Tom und Jerry, daher wird der Kleine in Erinnerung an seinen verstorbenen Bruder nun diesen Namen tragen

Dank ganz lieber Menschen, die... seinen Weg ins Glück begleitet haben, konnten wir TJ heute in Empfang nehmen und übernachten nun mit ihm, da wir morgen noch Giuliano abholen werden.

Jedenfalls ist der kleine Teddybär ein Schmuser durch und durch , ich fürchte, Ina wird heute Nacht TJ knuddeln statt schlafen .

Wir sind überglücklich und wünschen eine gute Nacht und Giuliano eine gute Reise.





Besucherzaehler