... ab Mai 2018 auf Pflegestelle in Berlin


Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
Alter: geboren ca. 2010

Größe: ca. 45 cm / 16 kg
kastriert/sterilisiert: ja

Angsthund: nein
Krankheiten: keine bekannt
MMK: Test folgt


Verträglichkeit:
Rüden: ja
Hündinnen: ja
Kinder: nicht bekannt
Katzen: ja
Kleintiere: nicht bekannt


 

an
Viviane Feltgen-Kauth

für Ihre Spende für Giuliano über 20 Euro


17. April 2018
 

Giuliano hat einen tollen Pflegeplatz in Berlin gefunden und wird - so alles klappt - Anfang Mai dorthin reisen. Wir freuen uns sehr und sagen danke an das Pflegefrauchen

 


VON ABSCHIEBUNG IN EIN MASSENLAGER BEDROHT!!!

Giuliano kann nicht sagen, was mit ihm passiert ist, was ihn vom Leben mit seiner Familie zur traurigen Verlassenheit in einem Tierheimzwinger gebracht hat. Als Welpe in die Familie geholt, wurde man dem älter werdenden Hund nun überdrüssig, hat Giuliano betrogen und gedemütigt, indem man ihn einfach im  Tierheim abgegeben hat - ihn, der seiner Familie bis ans Ende der Welt gefolgt wäre. Und nun einer ungewissen Zukunft entgegenblickt.


Giuliano ist ein süßer und sensibler Hund. Er ist wunderbar, liebt Streicheleinheiten und Spaziergänge, liebt den menschlichen Kontakt. Gut mit anderen Hunden und Katzen, ein echter Schatz. In seinem Zwinger ist immer sanft, zurückhaltend, mit einem Schleier der Traurigkeit und Melancholie in den Augen.

 

Er sieht jeden Besucher voller Hoffnung und Glückseligkeit an, aber niemand will ihn, und so versinkt er weiter in seinen Träumen von einem Zuhause, endlich wieder raus aus dem tristen Zwinger.

Giuliano wird in Kürze in ein Massenlager deportiert werden, wenn es uns nicht gelingt, ihn dort heraus zu holen. Das Schicksal, das ihm dann blüht, ist das von einem Niemand, der in einem schwarzen Loch verschwindet, Demütigung und Entbehrung erfährt. Jahr um Jahr wird dieser liebenswerte Schatz leiden. Still und leise.  


Um ihn vor der Abschiebung zu retten, suchen wir eine Familie für Giuliano oder eine Pflegestelle. Spenden sind herzlich Willkommen, denn den Mittelmeertest, die Pension bis zu Ausreise und die Fahrt selbst gibt es leider nicht umsonst.



eingestellt am 22. März 2018


Besucherzaehler