... lebt auf Pflegestelle in Berlin


13. Mai 2018 ·Die Pflegestelle schreibt:

Heute waren wir eine ganz neue Route, etwas Wald und Mauerweg in Berlin, viele Radler und auch Pferde getroffen.


Erschrocken hat er sich nur bei zwei Radlern, die von hinten ohne Warnung dicht an uns vorbeirasten, hat ihn aber nicht groß tangiert, er lief dann ganz normal weiter.

Auf dem Mauerweg kam uns ein Warmblut an der Hand entgegen, Giuliano war nicht sonderlich beeindruckt, aber der Dreck, der aus einem Huf bröckelte, wurde umgehend platt gewalzt.

Dann sind wir an den Reitstall ran, Pferde bei der Arbeit beobachtet, das war dann doch eines Blickes wert. Und dann kam auf schmalem Weg ein Pony an uns vorbei, da machte der Herr dann doch lieber ein wenig Platz, weil das Pony etwas "hibbeliger" war, aber er zeigte keine Nervosität oder Angst.


Mit großer Mühe konnte ich Giuliano dann noch an einem Pferdehaufen vorbei lotsen
.


Er ist ein Traumhund!!

 

Wo sind die Leute, die einen solch tollen Hund im besten Alter ein Zuhause geben wollen?


12. Mai 2018 · Die Pflegestelle schreibt:

Heute ist Giuliano eine Woche in Deutschland.
Hier ein paar Schnappschüsse vom Herzbübchen.

 

Nachdem heute mal wieder Fußball und damit Böller angesagt waren, weiß ich, dass Giuliano auch mal nicht cool und relaxed ist. Wir waren dann noch draußen, da ist er dann schneller als sonst gewesen, als ob er den Reststress ablaufen möchte ... er hat sich aber sehr schnell wieder beruhigt.

Dann böllerte es noch mehrmals und er wollte schnell heim, Angst war da, aber ohne echte Panik, einfach nur im Direktweg heim.

Aber fressen ging trotzdem, zwar nicht so euphorisch wie sonst, aber der Napf war fast leer. Er hat sich unter dem Bett bequem gemacht und döst vor sich hin.


11. Mai 2018 · Die Pflegestelle schreibt:

 

Giuliano ist ein wirklich toller Hund!!


Er zieht nicht an der Leine, ist nett zu anderen Hunden, die wir treffen, er ist ein ruhiger Bub mit guten Manieren under spricht eine sehr differenzierte Hundesprache mit all seinen Facetten.

 

Vögel, kleine wie große, interessieren ihn nicht, er muss auch nicht jeden Hund begrüßen, er sieht sie und geht weiter.


Er läuft an lockerer Leine neben oder sogar hinter mir, er orientiert sich sehr an mir, auch wenn er mich nicht anschaut.


Heute haben wir einen Test gemacht:
Jemand hat die Leine genommen und sollte mit Giuliano etwas schneller laufen, also vor mir her. Der Bub ging keinen Schritt schneller als ich.
Dann haben wir es anders herum gemacht: Der Bekannte hat sich mit Giuliano hingestellt und ich ging vor. Sein erster Impuls war, mir zu folgen, hat sich dann aber schnell am anderen Menschen orientiert, ging näher zu ihm hin.


Ich bin völlig fasziniert von diesem Burschen, bin tief beeindruckt!


Nach wie vor markiert er keineswegs, er uriniert einmal und dann nicht mehr auf der Runde. Er nimmt aber andere Gerüche wahr, "liest Zeitung", geht dann aber weiter, ohne eine Marke zu hinterlassen.


Demnächst gehen wir Pferde kennenlernen, in der Nähe ist ein Reitstall, da kann man direkt an der Reitbahn entlang gehen. Mal schauen, was er dazu sagt.


8. Mai 2018

Giuliano hat das Bett erobert und wie man sieht, gefällt es ihm da ausnehmend gut :-)


7. Mai 2018 · Die Pflegestelle schreibt:

Der kleine Italiener macht sich prima, ich bin hin und weg. 💕


Da seine Ohren nicht die saubersten sind, geht's nächste Woche mal zum Doc. Mal sehen, ob mangelnde Reaktionen seinerseits an den Ohren oder an mir liegen. 😇


Nachdem er das TroFu als Mahlzeiten anlehnt, gibt's nun Dose, alles kein Problem, hab ja alles hier. Er frißt mit großem Appetit, aber er schlingt nicht. Leckerchen aus der Hand nimmt er sehr vorsichtig, man muss keine Angst um seine Finger haben.


Die Umgebung wird in aller Ruhe erkundet, er zeigt keine Streßanzeichen, er zieht nicht an der Leine, läuft teils sogar hinter mir oder bei Fuß, alles ohne Absprache.


Sobald er das Geschirr Angst, sitzt er an der Tür. Dabei lernt er langsam, dass man nicht durch einen Türspalt passt und besser wartet, bis die Tür weit genug offen ist. Er ist auch dabei nicht aufgeregt, er möchte einfach nur rausgehen, also ganz ohne Gehampel.


5. Mai 2018 · Die Pflegestelle schreibt:

Tadaaa!! 🤗🤗
Sowas wie Giuliano hab ich hier noch nie gehabt. Wahnsinnig lange Reise, völlig fremde Gegend und der Bub wedelt vor sich hin. Innerhalb von 3 Minuten, nachdem wir alleine waren, hat er sich hingelegt, jetzt schlummert er.


6. Mai 2018

 

GIULIANO und sein Start ins neue Leben 💙

 

Am Freitagabend ist er mit einer klasse Tierschützerin und deren Mann in der Nähe von Rom gestartet und mit mehreren Hunden während der Nacht durchgefahren, um am Samstagmorgen in der Nähe des Ammersees anzukommen.

 

Dort haben wir ihn bereits erwartet und kaum dass er seine Box verlassen durfte, hat er bereits seinen ersten Spaziergang auf deutschem Boden unternommen und alles ganz genau abgeschnüffelt und markiert 🙂.

 

Dann hieß es nochmal lange fahren, denn er lebt nun in Berlin bei Sabine auf Pflegestelle.

 

Die ganze Fahrt über, auch schon während der Tour von Italien nach Deutschland, hat man von ihm keinen Mucks gehört. Er ist ein sehr angenehmer Mitfahrer.

 

Der Stopp vor Leipzig auf einem Rastplatz war vollkommen unkompliziert. Viele Menschen, Kinder, Kinderwagen, vorbeifahrende Autos und LKWs - nicht brachte ihn trotz der anstrengenden Tour aus der Ruhe. Er lief interessiert am Wegesrand entlang, ohne an der Leine zu ziehen. Knabberte dann Putenstreifen und trank auch, von Ängstlichkeit keine Spur.

 

In Berlin traf er auf Sabine und auch da keinerlei Scheu. Die Chemie zwischen beiden stimmte sofort 😍. Er nahm Snacks von Sabine, lies sich direkt von ihr an der Leine führen, pullerte direkt mal ausgiebig an den Strauch vor dem Haus und ging dann durch Haustüre, Treppenhaus und sogar den Aufzug einfach so mit ihn die Wohnung, die er sofort toll fand und sich dort gleich mal genüsslich wälzte, dann die Räume erkundete und sich knuddeln ließ.

 

Kurz zusammengefasst: Auf den ersten Blick ein richtig unkomplizierter Hundekumpel.

Willkommen im neuen Leben, Giuliano 💙

 

Danke, Sabine, dass er bei Dir ein vorübergehendes Zuhause gefunden hat 💗. Ihr habt sicher viel Spaß miteinander

 


5. Mai 2018

Willkommen in Deutschland, Giuliano 💙💙💙





eingestellt am 22. März 2018


Besucherzaehler