Arrivederci Canile - ich komme NIEMALS wieder zurück <3
Arrivederci Canile - ich komme NIEMALS wieder zurück <3

Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
Alter: geboren 15.10.2005

Größe: ca. 50 cm
kastriert/sterilisiert: nein
 
Angsthund/Deprivationssyndrom: ja, ängstlich
Krankheiten: keine bekannt
Mittelmeerkrankheiten: Test noch nicht durchgeführt

Verträglichkeit:

Rüden: ja · Hündinnen: ja · Kinder: aufgrund der Ängstlichkeit nicht zu Kindern ·
Katzen: unbekannt · Kleintiere: unbekannt


9. Juli 2018

Wir hatten uns so gefreut, für Enzo diesen - aus unserer Sicht - Traumplatz gefunden zu haben. Doch Enzo fühlt sich dort nicht wohl, hat Angst, zieht sich zurück, zittert.
Obwohl ihm die anderen Hundesenioren, die ebenfalls in der Tierherberge leben, nichts tun. Doch zu tief sitzt bei Enzo vermutlich das Trauma und die Erinnerung an die Beißerei. Vielleicht vermisst er auch seine Brüder, mit denen er all die Jahre den Tierheim-Zwinger teilte. Doch zurück ins Tierheim ist keine Option.

Daher suchen wir für Enzo dringend ein Zuhause mit sehr verständnisvollen Menschen, die nichts von ihm fordern, aber sehr viel Zeit und Geduld und Liebe für den Hunde-Opa mitbringen.



26. Juni 2018

Ohne Bild, aber unbedingt erzählenswert :

Enzo war gestern - vermutlich erstmals in seinem Leben - in der Gruppe mit den anderen Hunden spazieren. Noch unsicher und auch noch ängstlich hat er einen Spaziergang auf dem sicher eingezäunten Gelände gemacht

Ist das nicht wunderbar?!?!?!

 

Wir suchen weiterhin nach Paten für Enzo, um das Team vor Ort finanziell zu unterstützen und so danke zu sagen, dass sie Enzo in dieser Oase des Glücks aufgenommen haben

Wer möchte seine Patentante oder sein Patenonkel sein?
https://www.cani-italiani.de/ihre-hilfe/patenschaften/


paypal:
Spenden mit dem Betreff "Enzo" bitte an kontakt@cani-italiani.de

Bankverbindung:
Kontoinhaber: Cani Italiani e.V.
Bank: Berliner Volksbank eG
IBAN: DE77100900002595164004
BIC: BEVODEBB



Das Team, das Enzo dieses wunderbare Leben beschert, möchten wir gerne unterstützen und suchen daher Paten für Enzo.

Wir haben heute bereits 300 Euro überwiesen, damit bei Enzo die Erstuntersuchung (Blutbild, Mittelmeertest, Ohren, Zähne usw.) durchgeführt werden und bei Bedarf medizinisch behandelt oder auch kastriert werden kann.




21. Juni 2018

Enzo ist auf dem Weg in sein neues Zuhause
Nach fast 13 Jahren im italienischen Tierheim darf er nur in einer Traum-Umgebung sein Leben genießen


Maximilian sagte, es war nicht wirklich leicht, Enzo dazu zu bewegen, in die Box zu gehen, aber Enzo strahlt, alles gut


19. Juni 2018

Enzo
Noch 2 x muss er schlafen, dann geht es auf die kurze Reise in sein neues Zuhause
Wir freuen uns unendlich für ihn

Ein oder zwei Paten für ihn wären prima, denn wir wollen ihn auf jeden Fall weiterhin unterstützen.


16. Juni 2018

 

ENZO

Es ist sicher. Enzo wird umziehen und Patenhund von CANI ITALIANI e. V. bleiben.


Bereits am kommenden Donnerstag, 21. Juni 2018, wird Maximilian ihn im Tierheim im Latium in Italien abholen und in sein neues Zuhause fahren.

Sein neues Zuhause. Nicht einfach irgendein Zuhause, nein. Enzo hat einen der phantastischen Plätze in einem der Tierhäuser bei SOS ANIMALI INTERNATIONAL in der Toscana ergattert https://www.sos-animali-international.com/unsere-tierhaeuse…

 

Nie mehr Zwinger, keine Anforderungen an ihn. Egal, wieviel Zeit er braucht, sich zu intergrieren, er wird sie bekommen. Er kann sich an Menschen anschließen, oder zurückhaltend sein. Er kann in der Hundegruppe mitlaufen, sich mit den anderen auf den weichen Sofas einrollen oder sich alleine einen Platz suchen. Ganz wie er mag

 

Danke, an Claudia Gerhardt vom Tierschutzverein Luftbrücke für Hunde e. V. (http://www.luftbruecke-fuer-hunde.de/) die Enzo gesehen und den Kontakt zu Helga Wallrath von SOS Animali International hergestellt hat Und natürlich ein großes Danke an Helga, die trotz vieler Notfälle, mit denen sie täglich konfrontiert wird, direkt zugesagt hat, Enzo bei sich aufzunehmen

 

Gerne möchten wir uns daher auch künftig an den Kosten für Enzo beteiligen, denn er wird nach seiner Ankunft untersucht (Blutbild, Mittelmeertest usw.) und auch kastriert werden müssen. Tägliche Speisen, ein sauberes Bett, medizinische Versorgung und Kleinigkeiten wie ein Scaliborhalsband ... für all das bitten wir von Herzen um Spenden für Enzo. Es wäre wunderbar, wenn wir Paten für ihn finden würden, die seinen Aufenthalt in der Tierherberge von SOS Animali International dauerhaft sichern würden.


12.06.2018

Wir haben ein phantastisches Angebot für Enzo erhalten und hoffen sehr, dass es Wirklichkeit wird. In Kürze wissen wir mehr, Info folgt.


08.06.2018

 

ENZO der alte, scheue Segugio

 

Nachdem er von einem großen Rüden zerbissen und von den Ärzten in der Klinik wieder zusammengeflickt wurde, musste er leider ins Tierheim zurück, da wir weder eine Pflegestelle, noch ein Zuhause für ihn fanden

 

Wir sind sehr traurig, dass wir dem Hundeopi bislang nicht helfen konnten


25.05.2018

Der arme, alte Rüde musste wieder ins Tierheim zurück :-(
Wohin hätte er gesollt? Eine Familie fand sich leider nicht für die ängstliche Jagdnase :-(
Es ist ein schrecklicher Gedank, ihn nun wieder dort an dem Ort zu wissen, an dem er durch Bisse so fürchterlich zugerichtet wurde und nur knapp überlebt hat :-(


Ob wir einen Platz bei lieben Menschen finden, die sich bewusst dafür entscheiden, einen Hund, der bislang nur im Tierheim lebte und viel Angst im Gepäck hat, einen schönen Lebensabend zu schenken?


Donnerstag, 9. Mai:

 

Der Jagdhund-Opi musste leider erneut operiert werden, weil die Drainagen zum Ablauf der Wundflüssigkeit nicht ausreichend waren. Die Nähte wurden daher wieder geöffnet, die Wunden gereinigt und neue Drainagen gelegt.

Bei dieser Operation haben die Ärzte auch gleich die Zähne gereinigt und einige Zähne gezogen.

Wir suchen händeringend ein Zuhause für Enzo, damit er nach dem Klinikaufenthalt nur noch kurz ins Tierheim zurück muss.

 

Neue Bilder erhalten wir in Kürze.


Dienstag, 1. Mai:

 

Danke für das Daumendrücken von Euch

 

Die Operation verlief gut, aber Enzo hat noch Kanülen in den Wunden für die nächsten zwei Wochen, damit das Wundwasser ablaufen kann. Hoffen wir, dass die Wunden gut verheilen und dass wir schnell ein Traumzuhause für ihn finden.

Es wäre schlimm, wenn er wieder dauerhaft ins Tierheim zurück müsste.



Montag, 30. April:

 

Enzo kann heute all Eure Daumen für die Operation brauchen, die nicht einfach werden und sicher lange dauern wird

 

Für einen Hund, der ein Familienmitglied ist, ist solch ein Arzttermin schon nicht einfach. Einen vierbeinigen "Niemand", der einfach nur ein Tierheimhund ist, ein arg ängstlicher noch dazu, fehlt da einfach die Bezugsperson, die ihm Sicherheit und Halt vermittelt . Zwar sind die Tierschützer zum Glück für ihn da, aber sie ersetzen einfach keine Familie .

 

Alles Liebe für Dich, kleiner Schatz



Absoluter NOTFALL!!!

Beißattacke im Tierheim-Zwinger

 

Der 12 Jahre alte Enzo wurde von einem jüngeren, kräftigeren Hund übel zugerichtet

Bitte drückt Enzo die Daumen für die morgige Operation.

Und bitte helft, ein Zuhause für den ängstlichen Hundeopa zu finden.

 

Letztes Jahr im April haben wir seine Schwester Alba nach Deutschland holen können, die kurz darauf wegen eines inoperablen Tumors eingeschläfert werden musste.

 

Enzo soll mehr Glück haben für seinen Lebensabend


Klicken Sie dieses Bild bitte nur dann zum Vergrößern an,
wenn Sie große Fleischwunden und viel Blut sehen können.

Es zeigt die Verletzung von Enzo :-(


eingestellt am 30. April 2018


Besucherzaehler