Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
Alter: geb. 2005 lt. Pass

Größe: ca. 52 cm
kastriert/sterilisiert: ja


Angsthund/Deprivationssyndrom: nein
Krankheiten: keine bekannt; Blutbild von April 2019 ohne Auffälligkeiten

Mittelmeerkrankheiten: Leishmaniose negativ


Verträglichkeit:

Rüden: ja
Hündinnen: ja
Kinder: nicht bekannt
Katzen: nicht bekannt
Kleintiere: nicht bekannt


16. April 2019

Ciro ist Ende März in Deutschland bei seiner Pflegestelle in Berlin angekommen.

Der 2007 geborene, kastrierte Rüde ist ca. 52 cm groß und 20 kg schwer, hat viele positive Eigenschaften und ist einfach ein Sonnenschein ohne jegliche Aggression.

Dabei waren die zwei Wochen in seiner Pflegefamilie recht schwierig. Denn er kannte ja nichts außer dem Tierheim in das er schon als Welpe kam. Dann die tagelange Reise über mehrere Etappen und die zahlreichen Eindrücken mitten in Berlin. Das hat Ciro natürlich hoffnungslos überfordert. Die Alternative jedoch wäre gewesen, ihn in Italien zu lassen … doch dort wurde er 11 Jahre alt, ohne dass er eine Familie fand.

Anfangs hat er ob der vielen Eindrücke in seinem Umfeld gar nicht draußen gemacht und auch drinnen war es eher schwierig. Das hat sich nun aber eingependelt und der Hundebub weiß mittlerweile, dass er seine Geschäfte draußen verrichten muss.

An sich ist Ciro ein fröhlicher, aufgeweckter und auch neugieriger Geselle, doch inmitten der Großstadt fühlt er sich einfach nicht wohl und kann nur annähernd zeigen, was er für ein toller Bursche ist. So verhält er sich dort eher zurückhaltend und ihm fehlt der Mut, offen auf andere Hunde zuzugehen. Dass er das kann, haben wir jedoch bei seinen Zwischenstopps auf der Reise erlebt und er lebte ja auch im Tierheim mit Rüden und Hündinnen zusammen und kam gut mit ihnen klar.

Jagdtrieb zeigt er bislang zumindest bei Vögeln nicht. Ob er sich mit Katzen verstehen würde, können wir leider nicht testen.

Fremden Menschen gegenüber ist Ciro anfangs zurückhaltend, mag jedoch Zuwendung, sobald er merkt, die Zweibeiner sind ihm wohlgesonnen.

Das an der Leine läuft laufen klappt bereits ganz ordentlich. Ciro zieht nicht und kommt auch zurück, wenn das Leinenende erreicht ist. Alle anderen Hörzeichen haben keine Eile, denn alles andere, was er sonst braucht, kann er nach und nach lernen. Ebenso das Alleinebleiben, wobei wir eher ein Zuhause suchen, wo Ciro einen oder mehrere Hundekumpel hat und so nie ganz alleine sein muss.

Apropos Zuhause. Keinesfalls mitten in der Stadt, sondern in ruhigerer Lage, gerne mit viel Grün zum Laufen außen rum. Denn unterwegs ist Ciro gerne, kein Wunder, mit knapp 12 Jahren ist er zwar älter, aber durchaus aktiv. Da wir vermuten, dass ein Husky einer seiner Ahnen war, ist das auch kein Wunder. Noch fehlen die Muskeln, doch nach und nach dürfen die Spaziergänge gerne länger werden.

Krankheiten sind bei Ciro keine bekannt. Wir waren nach seiner Ankunft im April 2019 mit ihm beim Tierarzt (wo er sich absolut vorbildlich verhalten hat) und das Blutbild zeigt keinerlei Auffälligkeiten. Der Leishmaniosetest vor seiner Abreise in Italien war zum Glück negativ.

Wer einen Hund sucht, der keine Bäume mehr ausreißen will, aber dennoch Spaß am Laufen und Erkunden der Umgebung hat und den Tag dann gerne auf der Couch ausklingen lässt, für den ist Ciro genau der richtige Vierbeiner.



27. März 2019

Es ist soweit. CIRO und ZAC starten nach Deutschland. Dort wird es nach 6 Stunden Fahrt einen Stopp in einem Hundefreilauf geben, wo die beiden Rüden schnüffeln und Pipi machen können. Dann geht es mit neuem Chauffeur weiter zu ihren Pflegestellen.


März 2019

CIRO ist mit Hundekumpel ZAC von Süditalien nach Norditalien gereist, wo er ein paar Tage Zwischenstation macht. Der Hundebub ist überhaupt nicht ängstlich, sondern an allem interessiert :-)


Bilder von Februar 2019


Ciro ist ein Mischling, geboren im Jahr 2007. Er ist ca. 45 cm groß, sollte ca. 18 kg wiegen. Aufgrund seines langen Aufenthalts im Tierheim ist er jedoch und der daraus resultierenden Inaktivität ist er derzeit übergewichtig.

Im Alter von erst einigen Monaten kam Ciro mit seinen Brüdern ins Tierheim und lebte seither immer im Zwinger. Seine Brüder wurden vermittelt und so schloss er Freundschaft mit Valerio. Dieser musste vor einiger Zeit operiert werden und durfte danach zu einer Pflegestelle ziehen. Ciro blieb allein zurück :-( Alt und allein :-(

Anfangs ist Ciro bei Leuten, die er nicht kennt, etwas schüchtern, aber in kurzer Zeit wird er mit jedem vertraut, da er ein Hund ist, der die menschliche Gesellschaft sehr liebt. Er sucht den Kontakt mit Menschen ohne aufdringlich zu wirken. Ciro ist ein sanfter, friedlicher und ruhiger Hund, zart in seiner Art, geduldig und sehr nett zu allen. Er drängt sich nie vor, wenn die Freiwilligen ins Tierheim kommen, um den Hunden etwas Zeit zu widmen. Immer lässt er den anderen Hunden den Vortritt, steht etwas abseits und wartet geduldig darauf, bis er an der Reihe ist.  Mit anderen Hunden versteht er sich problemlos, selbst mit dominanten Hunden.


Bilder von November 2017


Bilder von November 2016


Bilder von April 2015



eingestellt am 19. Februar 2019


Besucherzaehler