Penny Anfang Juni 2017
Penny Anfang Juni 2017

Rasse: Segugio-Mischling
Geschlecht: Hündin
Alter: geboren ca. 2013
Größe: ca. 50 cm
Kastriert: nein, wird durchgeführt
Angsthund: nein

Krankheiten: Hinterlauf verletzt
Mittelmeerkrankheiten: Testergebnisse folgen in Kürze

Verträglichkeit:
Rüden: ja
Hündinnen: ja
Katzen: unbekannt, kann getestet werden
Kinder: unbekannt


5. Juni 2017

Penny fängt an, Ihr neues Leben zu genießen ... nur eine eigene Familie, die fehlt ihr noch


Ciao a tutti > ich bin Penny! OK, kein 100%-Segugio, dafür sind meine Ohren etwas zu kurz ... aber lang genug, dass ich mich trotz meiner derzeitgen Figur und meines Handicaps am Hinterlauf gerne als hübsche Segugina bezeichne!



Schauen Sie sich das arme Mädchen an: Abgemagert bis auf die Knochen wurde sie am 23. April 2017 von Tierschützern auf der Autobahn in Süditalien aufgelesen. Auch hat sie eine Verletzung an der Hinterpfote; erst der Tierarzt wird uns sagen können, ob diese von einer Misshandlung oder einem Unfall kommt. Daher und für den ersten Gesundheitscheck wird sie am Mittwoch beim Tierarzt vorstellig.


Penny kann uns nichts über ihre traurige Vergangenheit erzählen, zudem ist sie noch ziemlich durch den Wind! Aber, was wir schon jetzt definitiv festgestellt haben: Trotz ihrer traurigen Vergangenheit ist sie sehr freundlich zu Menschen, freut sich über jeden Streichler und jede Zuwendung. Mit anderen Hunden ist sie ebenfalls gut verträglich. Die Tierschützer schätzen, dass das magere Hundemädel ca. 2013 geboren wurde, aber auch da warten wir den Tierarztbesuch ab.


Jetzt wird sie erst einmal mit gutem Futter und viel Liebe aufgepäppelt und verwöhnt, sowie ihre Verletzung an der Hinterpfote behandelt.

 

Ihre Spende wäre eine große Hilfe für die Behandlungskosten von Penny; auch wären wir dankbar über einen Paten für die ausgemergelte Hinkelotte.

Und natürlich suchen wir schnellstmöglich eine liebevolle Familie für die süße Segugina!




eingestellt am 24. April 2017


Besucherzaehler