Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
Alter: geboren ca. 2012
Größe/Gewicht: 12 kg
Kastriert: ja
Angsthund: nicht der klassische Angsthund, aber ängstlich, siehe Text

Krankheiten: nicht bekannt, optisch auch nicht erkennbar
Mittelmeerkrankheiten: Ehrlichiose und Leishmaniose zum Glück negativ

Verträglichkeit:
Rüden: ja
Hündinnen: ja
Katzen: unbekannt
Kinder: unbekannt, aber im Haushalt lebend eher nein (da ängstlich)



Bei dieser kleinen Hündin hat das Schicksal zugeschlagen: Ihre Besitzerin, eine ältere Dame, ist verstorben, und somit ist das Mädchen Mora in einem ärmlichen Canile in Italien gelandet!


Mora ist eher schüchtern, vor Männern hat sie sogar Angst! Dies kommt sicherlich nicht von ihrem Zusammensein mit der älteren Dame; wahrscheinlich hatte sie in der Zeit davor sehr schlechte Erfahrungen mit Menschen - insbesonders mit Männern - gemacht, aber über diese frühe Vergangenheit ist nichts bekannt.


Natürlich ist auch ein Canile nicht der richtige Ort, um diese Ängste abzubauen. Nicht, dass sie Menschen nicht mag: kommt eine der Pflegerinnen zu ihr in den Zwinger, begrüßt sie diese sehr freudig. Nur wenn man sie streicheln möchte, reicht ihr Vertrauen nicht, und sie zuckt ängstlich zurück.

Wir sind jedoch sicher, wenn sie ein Zuhause hätte, in dem man ihr mit Ruhe und Liebe begegnet, würde sie sich nach und nach öffnen und das nötige Vertrauen finden. Nur, derzeit im Canile, gibt es zu viele Hunde, zu wenig Pflegerinnen, und somit hat niemand die Zeit, in Ruhe auf sie einzugehen.


Mit ihren Artgenossen kommt sie bestens aus, liebt es auch mit ihnen herumzutollen.
Mora ist ein eher kleinerer Hund, mit relativ kurzen Beinchen, die ihr jedoch in Verbindung mit dem etwas längeren ¨Tricolorefell¨ ein goldig drolliges Aussehen geben.


Zusammengefasst suchen wir für Mora eine ¨Hundemama¨, bei der sie in Ruhe ankommen kann und die gerne mit Liebe und Geduld das Vertrauen der Hündin erobert.




eingestellt am 4. März 2017


Besucherzaehler