... unvermittelbar ... sucht Paten

8. Juni 2018

CRILI

 

Nach wie vor gehen wir an manchen Tagen 3 Schritte vorwärts und 2 Schritte zurück und an anderen Tagen 1 Schritt vorwärts und 2 Schritte zurück. Die Angst bei Crili sitzt wahnsinnig tief. Er möchte, man merkt es gerade, wenn er mal eine Spielaufforderung macht, aber er kann einfach nicht aus seiner Haut und schreckt dann vor seiner eigenen Courage zurück. Manchmal kommt es uns so vor, als ob er Tag für Tag alles wieder neu lernen muss.

 

Zu allem Übel litt das Vertrauen, weil wir ihm am Rutenansatz innen eine Zecke entfernen mussten, dank derer er sich bereits ganz wund gebissen hatte. Und zwei Tage später hatte er sich wohl abends beim Springen vertreten, hatte Schmerzen im Hinterlauf und wir merkten das leider erst, als er morgens beim Anlegen des Geschirrs fiepte.

 

Und als ob das nicht alles schlimm genug wäre, haben wir nun vorne am Hals einen festen Knubbel - ca. 1 cm Durchmesser - innen an der Haut entdeckt. Am Dienstag haben wir Termin beim Tierarzt und bei dieser Gelegenheit lassen wir gleich die Schilddrüse überprüfen. Vielleicht ist sie ja mitverantwortlich für seine Scheu.

 



Am Donnerstag, 5. April 2018, hatte die 18 Jahre alte Nonna der Pflegefamilie
bei Manuela Zapf in der Laufwerk-Praxis in Selbitz einen Physio-Termin.

Crili durfte zum gegenseitigen Kennenlernen mit 🙂.

Kaum war Nonna auf der Behandlungsliege, schwupps, sprang er auch hoch.

Und genoss die vermutlich erste Krauli-Massage seines Lebens 💙 ...

sehr zum Leidwesen von Nonna 😉

Danach hat er dann - teils auf den Beinen von Manuela sitzend - zugeguckt, wie Nonna im Wasserlaufband ihre Muskulatur stärkte.

Sorry, Manuela 🙈, das mit dem Markieren üben wir noch


CRILI -
nach 10 Jahren im kalten, zugigen Tierheim-Zwinger endlich warm und weich gebettet.

Wir suchen Paten für Crili, der als Dauer-Pflegehund seinen Lebensabend bei seiner Pflegefamilie verbringen darf.


CRILI liebt das Kissen, das von Manuela Zapf von der LAUFWERK PRAXIS gespendet wurde. Danke, Manuela!


Siesta 🌞 Crili genießt sein neues Leben


NONNA (18) und CRILI genießen den Osterspaziergang 💕


Ankunft am Ostermontag, 1. April 2018 und Treffen unserer Hunde im Garten. Erst durfte Nonna zu Crili in den Garten, dann Zampa, dann Ceraso und zum Schluss Mila.


 

an Meike Stephan für die Patenschaft für Crili

 

an Romy Köhler für die Patenschaft für Crili


eingestellt 23. Januar 2018


Besucherzaehler